Wir feiern den „Internationalen Kindertag“

                          „Kinder sind nicht nur die Hoffnung auf morgen,                                                          sondern auch die Freude im Heute.“                                     Damaris Wieser

Auch in diesem Jahr nahmen die Schüler und Lehrer unserer Schule wieder an der großen Kindertagsfeier am Amtsbrink teil.

An verschiedenen Ständen wurde gemalt, gebastelt, gerätselt und geturnt und die Mädchen und Jungen freuten sich über große und kleine Preise. Leute von der Feuerwehr und dem THW standen den Kindern Rede und Antwort und ließen sie ihre Autos erkunden. Eis und frisches Popcorn erfreuten sich höchster Beliebtheit.

IMG_1410             IMG_1403

DJ Falo sorgte mit seiner Musik            Hüpfburgen luden zum Spielen für Stimmung.                                                   und Toben ein.

IMG_1425           IMG_1426

 Die Tao Schule zeigte ihr Können.

IMG_1440           IMG_1450[1]

Bei dem Quizspiel „1, 2 oder 3“            Wundervoll geschminkte             erhielt unsere Schule den                        Kinder traten schließlich den     Siegerpokal.                                                     Rückweg zur Schule an.

Vielen Dank für diesen tollen Tag!

Tag der offenen Schultür 2015

Am 30.05.2015 war wieder viel los auf unseren Schulhöfen und in unseren Klassenräumen. Es war der Tag der offenen Schultür.

IMG_5129

Wie in jedem Jahr hatten die Besucher – besonders die zukünftigen Erstklässler und ihre Familien – bei dieser Gelegenheit die Möglichkeit, einige Lehrer kennen zu lernen, Klassenräume zu erkunden und Bastel-, Mal- und Knobelangebote wahrzunehmen.

IMG_5113    IMG_1396    IMG_1370

IMG_1390     IMG_1392     IMG_1395

Auf den Schulhöfen konnte gespielt und geklettert und im Speiseraum bei Kaffee und Kuchen geplaudert werden. Mitarbeiter des Hortzentrums Waren West und Mitglieder unseres Förderverein waren anwesend, um Interessierten Rede und Antwort zu stehen.

IMG_5123   IMG_1386   IMG_1369

IMG_5105        IMG_5100        IMG_1398

Eröffnet wurde der diesjährige Tag der offenen Tür mit einem kleinen Programm von unserem Schulchor unter der Leitung von Frau Nehring.

IMG_5106

„Das gesunde Pausenbrot“ 2015

 Großer Pausenbrot-Tag an der Grundschule „Käthe Kollwitz“

IMG_1349 (3)

Am 22. April 2015 war es wieder soweit, zum 4. Mal fand an unserer Schule die Aktion „Das gesunde Pausenbrot“, unterstützt von Kerrygold, statt.

In diesen Jahr führten die Schüler der Klasse 3b zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Ziegler und der Schulsozialarbeiterin Frau Auls das Projekt durch.

dT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV3hwZG1VdVpHeGhiaTVqYVc1bGRHbGpMbVJsTDIxaGFXd3ZZMnhwWlc1MEwybHVkR1Z5Ym1Gc0wyRjBkR0ZqYUcxbGJuUXZaRzkzYm14dllXUXZkR0YwZERCZk1pMHRMWFJ0WVdreE0yUTVaRGM0T1RRMU16bGxNMlV5TzJwelpYTnphVzl1YVdROU5FRkVORVF3UkRCQlFrS

Tatkräftige Unterstützung beim Einkaufen, Vorbereiten und Verkaufen erhielten die Kinder von den Eltern und der Horterzieherin der Klasse. Schon lange vorher machten sich die Muttis sehr viele Gedanken: „Was wird alles für ein gesundes Frühstück gebraucht?“, „Welche Brote werden den Kindern schmecken?“ und „Wie könnte eine ansprechende Dekoration aussehen?“

Am Morgen des 22. April trafen sich dann die Schüler der Klasse mit ihren Helfern im Speiseraum unserer Schule. Es wurden Gruppen eingeteilt, Arbeitsplätze eingerichtet und alles für ein gesundes Frühstück vorbereitet. In der 1. Hofpause war schließlich alles bereit – ein tolles Frühstücksbuffet bestehend aus Obst- und Gemüsespießen, Obstsalat und Broten belegt mit Salat, Gemüse, Wurst und Käse sorgte für großen Andrang. Die gesunden Leckereien kamen bei allen sehr gut an.

dT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV3hwZG1VdVpHeGhiaTVqYVc1bGRHbGpMbVJsTDIxaGFXd3ZZMnhwWlc1MEwybHVkR1Z5Ym1Gc0wyRjBkR0ZqYUcxbGJuUXZaRzkzYm14dllXUXZkR0YwZERCZk15MHRMWFJ0WVdreE0yUTNaVGhsTmprMVpEazRNalEzTzJwelpYTnphVzl1YVdROU5FRkVORVF3UkRCQlFrS   dT1hSFIwY0Rvdkx6TmpMV3hwZG1VdVpHeGhiaTVqYVc1bGRHbGpMbVJsTDIxaGFXd3ZZMnhwWlc1MEwybHVkR1Z5Ym1Gc0wyRjBkR0ZqYUcxbGJuUXZaRzkzYm14dllXUXZkR0YwZERCZk1TMHRMWFJ0WVdreE0yUTNaVGhsTmprMVpEazRNalEzTzJwelpYTnphVzl1YVdROU5FRkVORVF3UkRCQlFrS

Die Aktion war wieder ein voller Erfolg und alle Beteiligten hatten viel Spaß. Hier ein paar Meinungen aus der Klasse:

„Am 22.04. haben wir gesunde Sachen zum Frühstück verkauft: Obstsalat, belegte Brote, Melonenstücke und gemischte Obst- und Gemüsespieße. Es gab sogar eine Gurkeneisenbahn. Mir hat gefallen, dass wir die Sachen selber zubereiten durften. Das Verkaufen hat auch Spaß gemacht. Sogar jemand von der Zeitung war da und hat uns fotografiert. Es hat allen geschmeckt und wir haben fast alles verkauft. Die Aktion war ein voller Erfolg und der Erlös geht in unsere Klassenkasse.“ 

Josefine, Klasse 3b

„Das gesunde Frühstück haben wir spitze gemacht. Wir haben Stullen und Obstbecher vorbereitet. Die Eltern haben uns geholfen. Es hat alles so lecker geschmeckt. Das gesunde Frühstück war total schön. Unsere Klasse hat sehr viel Geld eingenommen.“

Elaine-Joy, Klasse 3b

„Hallo, ich bin Paul. Wir haben ein gesundes Frühstück gemacht. Ich habe Spieße vorbereitet. Das hat mir Spaß gemacht. Außerdem haben wir 130 Euro für unsere Klassenkasse eingenommen.“

Paul, Klasse 3b

„Ich fand es schön, dass vielen Kindern unser Essen geschmeckt hat und uns Mütter geholfen haben. Josefine, Sandra, Lea und ich haben Obstsalat gemacht und ihn dann in Becher gefüllt.“

Lina, Klasse 3b

„Ich schenk dir eine Geschichte“

„Wer Bücher liest, schaut in die Welt und nicht nur bis zum Zaune.“ (Goethe)

Am 23.04.2015 war der Welttag des Buches. Seit 2007 haben zu diesem Anlass alle Viert- und Fünftklässler in Deutschland jedes Jahr die Möglichkeit, ein Exemplar des Welttagbuchs „Ich schenk dir eine Geschichte“ zu bekommen. Über 700.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich regelmäßig an dieser Aktion und lösen einen entsprechenden Gutschein in einer der etwa 3.500 teilnehmenden Buchhandlungen ein. Natürlich ließen sich auch unsere Schüler dieses Geschenk nicht entgehen.

Carolin aus der Klasse 4a schreibt über den Tag des Buches:

„Zum Welttag des Buches haben wir eine Lese-Rallye gemacht. Zuerst sind wir in die Bibliothek gegangen. Dort wurde uns alles erklärt.

Welttag des Buches

Es gab 5 Stationen und an jeder war ein Rätsel zu lösen, bei dem man einen Buchstaben herausfinden konnte. Daraus ergab sich am Ende ein Lösungswort. Auf einem Zettel trugen wir alles ein. Die erste und die zweite Station waren in der Bibliothek. Anschließend sind wir zu Station 3 gegangen – dem Müritzeum. Station 4 war das Rathaus. Dort fand gerade eine Hochzeit statt und wir durften uns die Tauben anschauen. Unsere letzte Station war der Buchladen, wo wir alle ein Buch geschenkt bekamen.  

IMG_1350

Unsere Lösungszettel gaben wir mit Adresse ab, denn mit etwas Glück kann man eine Reise zu einem Freizeitpark gewinnen. Wir fanden den Tag sehr schön und das Buch ist auch sehr spannend.“

Die 9. Sinfonie der Tiere

Ein Instrumente-Kennenlern-Theaterstück von Thomas Lange und Thomas Dorsch

Was war denn da am letzten Tag des Schulhalbjahres (30.01.2015) in unserer Turnhalle los?

        30.01. VI                    30.01. I

                                   Verschiedene Orchesterinstrumente                                    luden zur Instrumentenschau ein.

30.01. VIII

                  Ein interessantes Bühnenbild weckte die Neugier                aller Schüler und Lehrer.

236_Die9.SinfonieDerTiere (1)      062_Die9.SinfonieDerTiere      103_Die9.SinfonieDerTiere (1)

Ein Schauspieler schlüpfte in 14 verschiedene Rollen…

30.01. IV

…und begeisterte die Zuschauer.

Und das war die Geschichte, die wir erleben durften:

„Der junge Dirigent Karavan bekommt einen Anruf vom Konzerthaus Berlin und damit seine große Chance: Er soll die 9. Sinfonie von Beethoven dirigieren. Die Sache hat allerdings einen Haken: Er muss ein Orchester zur Aufführung mitbringen. Doch woher soll er so schnell die vielen Musiker nehmen? Nach einer Reihe erfolgloser Telefonanrufe macht sich bei dem jungen Dirigenten Verzweiflung breit. Da meldet sich plötzlich eine dubiose Agentur bei ihm und bietet ihre Hilfe an. Wenig später ist sein Wohnzimmer mit den seltsamsten Musikern bevölkert: Eine Horde musizierender Tiere, die sich, statt für Beethoven, nur für die nächste Mahlzeit interessiert. Logisch, dass es daher zu reichlich Konflikten kommt. Denn die leckere Mahlzeit sitzt bereits am Instrument nebenan.“

30.01 III                                                                                                                            Vielen Dank an den sehr sympathischen Dirigenten Karavan, den Pauke spielenden Löwen, den Bären Bruno am Kontrabass, den Adler mit der Trompete, die Klarinette spielende Schildkröte Frieda, die drei Eichhörnchen mit Geige, Bratsche und Cello und an all die anderen Tiere. Wir haben viel gelacht und eine Menge über die Orchesterinstrumente und die 9. Sinfonie von Beethoven gelernt.

30.01. V

Finanziert und organisiert wurde dieser besondere Abschluss des Schulhalbjahres vom Förderverein unserer Schule. Dafür bedanken wir uns im Namen aller Schüler und Lehrer!

Mit einer großen Faschingsparty endete unser erstes Schulhalbjahr

                                                  Das Lachen ist die Sonne,                                                      die aus dem menschlichen Antlitz den Winter vertreibt.

Victor Hugo

IMG_1108

Es war der 29. Januar 2015. Musik und fröhliches Kinderlachen schallten durch das ganze Haus. Piraten und Ritter, Feen und Prinzessinnen, Indianer und Cowboys, Löwen und manch anderes Tier liefen durch unsere Flure. Es war Fasching und eine ganze Schule feierte.

Der Speiseraum hatte sich in eine Disco verwandelt, in der die fröhlichen Gestalten miteinander sangen und tanzten. Herr Knodel sorgte mit der passenden Musik, verschiedenen Spielen und der Wahl des besten Faschingskostüms für tolle Stimmung. Wir danken ihm sehr für seinen Einsatz!

IMG_1109

In den Fluren und Klassenräumen hatten alle die Möglichkeit an kleinen Wettkämpfen teilzunehmen und z.B. bei einem Quiz, einem Hindernisparcours, beim Dosen werfen, Stuhltanz, Dreibeinlauf oder Klobürstenweitwurf gegeneinander anzutreten.

IMG_1098

An anderen Stationen konnte man malen und basteln oder sich ein wunderschönes, lustiges oder gruseliges Gesicht schminken lassen.

IMG_1123              IMG_1121

Besonderer Beliebtheit erfreute sich das Standesamt, auf dem jeder bei stimmungsvoller Musik, einer entsprechenden Zeremonie und mit Urkunde und Ring für einen Tag seinen „Traumpartner“ heiraten durfte.

IMG_1127                 IMG_1131

Zur Stärkung zwischendurch standen leckere Pfannkuchen und natürlich jede Menge Süßigkeiten bereit.

Vielen Dank an alle, die diesen Tag geplant, vorbereitet, gestaltet und zu dem gemacht haben, was er war!

Neue Spielgeräte auf unseren Schulhöfen

           „Ach wären die großen Pausen doch nur etwas länger!“,             so denken sicher viele Schüler unserer Schule seit den Herbstferien.

Der Grund dafür sind die neuen Spielgeräte und der fröhliche Fallschutzbelag in den Schulfarben, mit denen ein Teil unserer Schulhöfe ausgestattet wurde.

IMG_1020

Ein Trampolin und ein neues Federtier sorgen für viel Spaß.

IMG_1019

Interessante Klettermöglichkeiten vertreiben die Langeweile.

IMG_1017

Dieser Kreisel sorgt dafür, dass einigen Schülern nach dem Unterricht der Abschied von der Schule schwerer als gewöhnlich fällt und dass auch Schüler der Regionalen Schule Waren West immer wieder den Weg zu ihrer ehemaligen Grundschule finden.

Gerhard Schöne singt mit Warener Kinderchören

Da war Stimmung heute um 17 Uhr in der vollen Georgenkirche. Gerhard Schöne präsentierte alt bekannte, aber auch neue Songs zusammen mit dem Kinderchor der verschiedenen Warener Grundschulen unter der Leitung von Christiane Drese.

IMG_0914             IMG_0932

„Jule wäscht sich nie“, „Der Popel“, „Alles muss klein beginnen“, „Das Auto von Lucio“, „Wenn du glücklich bist“, … Wer kennt diese Lieder nicht? Und so wurde kräftig mitgesungen. Groß und Klein hatten eine Menge Spaß.

IMG_0935             IMG_0936

Seit 2011 treffen sich die Chöre der Warener Grundschulen einmal im Jahr, um gemeinsam ein großes Konzert zu veranstalten. In den vergangenen Wochen übten die Mädchen und Jungen nun Lieder von Gerhard Schöne ein. Heute standen sie mit ihm auf der Bühne und haben ihre Sache wirklich toll gemacht. Danke!

IMG_0876

Großer Sporttag 2014

„Sport frei!“ – so hieß es am 19.09.2014 für alle Schüler und Lehrer unserer Schule. Ein Tag ganz im Zeichen der körperlichen Betätigung stand auf dem Programm.

Bei schönsten Spätsommerwetter zeigten die Mädchen und Jungen ihren Team- und Wettkampfgeist bei Fußballspielen oder „Ball über die Schnur“ am Volksbad und hatten viel Spaß mit den Geräten und Spielmöglichkeiten des Sportmobils auf unserer Ballanlage und dem Schulhof. Den Höhepunkt bildete für alle Schüler der Crosslauf durch den Wald.

IMG_0884            IMG_0891

Die schnellsten Läufer jeder Klassenstufe wurden am Ende dieses besonderen Schultages mit Urkunden geehrt.

Vielen Dank den Organisatoren und allen Helfern!                                    Es war ein toller Tag!

„Das gesunde Pausenbrot“ 2014

Großer Pausenbrot-Tag  an der Grundschule „Käthe Kollwitz“

Am 10. September 2014 fand an unserer Schule zum dritten mal die Aktion „Das gesunde Pausenbrot“, unterstützt von Kerrygold, statt.

Um 8.00 Uhr trafen sich die Schüler der Klasse 3a und ihre Klassenlehrerin Frau Pauleweit, die Schulsozialarbeiterin Frau Auls und Frau Göppelt, eine Mutti der Klasse, im Speiseraum unserer Schule. Alle bekamen ein weißes T-Shirt mit der Aufschrift „Kerrygold“ und begannen mit den Vorbereitungen für ein leckerer Frühstück.

Es wurden Obst- und Gemüsespieße und Obstsalate zubereitet, gesunde Brote mit Salat, Gemüse, Wurst und Käse belegt, ansprechend dekoriert und auf Platten angerichtet. Im Eingangsbereich unserer Schule stellten wir Tische auf, die rasch zu einer langen Tafel umgewandelt und mit den Leckereien gefüllt wurden.

IMG_0208

Ab 9.30 Uhr wurde es eng am Frühstücksbuffet. Alle wollten etwas Gesundes erhaschen! Die Leckerbissen kamen sehr gut bei den Kindern und auch bei den Erwachsenen an. Im Nu war die Tafel geleert.

Diese Aktion war wieder ein voller Erfolg und wir haben geplant, so ein „Gesundes Frühstück“ öfter an unserer Schule anzubieten, um einen kleinen  Beitrag zur Gesunderhaltung zu leisten.

                                                         Renate Auls                                                                                                                    (Schulsozialarbeiterin)